Unterschiedlicher Umgang der gesetzlichen Krankenkassen mit zu wenig freien Plätzen bei Kassentherapeuten (Systemversagen) seit April 2017

Mehrere Formen von Strategien, des Umgangs von gesetzlichen Krankenkassen mit dem Problem, dass zu wenig freie Plätze zu Verfügung stehen, sind zu unterscheiden. Eine erste Strategie von Krankenkassen schließt zur Kompensation der Defizite im Bereich der Kassentherapeuten Separatverträge mit einzelnen Therapeuten in Privatpraxen ab. Die Patienten bei diesen Krankenkassen bekommen zwar eine schnelle Versorgung, die … weiterlesen ›