Spielarten der Empathie

Die Empathie gilt als ein wesentlicher Aspekt der sozialen Intelligenz und beschreibt die Fähigkeit eines Menschen, sich in Sichtweisen, Befindlichkeiten, Absichten, Motive, Emotionen eines anderen Menschen einzufühlen, sich gewissermaßen in dessen Schuhe zu stellen, dessen Standpunkt einzunehmen, die Welt durch dessen Brille zu betrachten, ohne dabei eigene Gefühle, Sichtweisen etc. auszublenden. Diese Fähigkeit zur passageren … weiterlesen ›

Einschränkung der freien Psychotherapeutenwahl durch die neuen Psychotherapierichtlinien

Das Prinzip der freien Psychotherapeutenwahl ist mit den neuen Psychotherapierichtlinien seit April 2017 faktisch infrage gestellt bzw. teilweise aufgehoben worden. Insofern der einzelne Patient die Anstrengung auf sich nimmt, sich einen Platz in einer Kassenpraxis zu suchen und letztlich auch findet, bleibt die freie Psychotherapeutenwahl bestehen. Allerdings besteht diese schon nicht mehr in vollem Umfang, … weiterlesen ›