Bewertungen meiner Praxis im Internet

Auf zahlreichen Portalen im Internet existieren offenbar bereits Bewertungen bzw. Rezensionen über meine Praxis. Ein vollständiger Überblick ist mir leider nicht möglich. Dennoch möchte ich grundsätzlich darauf hinweisen, dass – mit einer gravierenden Ausnahme – keines dieser Portale überprüft, ob die jeweilige einzelne Bewertung bzw. Rezension sachlich gerechtfertigt ist und ob sie von einer Person stammt, die mit mir und meiner Praxis tatsächlich in Kontakt stand bzw. eine Psychotherapie, eine Beratung oder ein Coaching tatsächlich absolviert hatte.

Wie man inzwischen nach Jahren der Erfahrung mit dem Internet weiß, ist das Internet mit den dort zur Verfügung stehenden Foren und Plattformen ein „Hassbeschleuniger„. Dies führt dann im Einzelfall dazu, dass negative Bewertungen bzw. Rezensionen getätigt werden, ohne dass dafür nachvollziehbare und sachlich gerechtfertigte Gründe vorliegen. Hinzu kommt aufgrund der Verwendung von Phantasienamen auch noch: sowohl bei positiven wie negativen Bewertung war und ist für mich nicht immer eindeutig nachvollziehbar, ob es sich im Einzelfall um tatsächliche Patienten handelt. Phantasienamen wie „irgendwo irgendwann“ etc. etc. lassen keinen Bezug mehr zu einer real existierenden Person erkennen.

Aus diesen Gründen sind weder negative noch positive Bewertungen auf unseriösen Portalen aussagefähig. Damit will ich nicht unterstellen, dass Bewertungen auf diesen Portalen nicht im Einzelfall auch einen wahren Kern haben können. Aber solange minimale Qualitätsstandards dort nicht eingehalten werden, ist das ganze Bewertungsverfahren auf unseriösen Portalen infrage zu stellen. Damit werden leider auch aufrichtige Bewertungen zwangsläufig zusammen mit anderen Fake-Bewertungen entwertet und unbrauchbar gemacht. Eine Unterscheidung von Fake-Bewertungen und aufrichtigen Bewertungen ist leider aufgrund des Mangels an Qualitätsstandards der unseriösen Portale nicht möglich.

Ich möchte Sie deshalb bitten, mit den Bewertungsinhalten von allen Portalen kritisch umzugehen und insbesondere diejenigen Portale absolut infrage zu stellen, die keine nachvollziehbaren Qualitätsstandards erkennen lassen bezüglich sachlicher und persönlicher Bezüge zum dargebotenen Inhalt. Nach meiner Information existieren nur auf der Bewertungsplattform JAMEDA nachvollziehbare Qualitätsstandards, die sicherstellen – z.B. über telefonische Rückfrage bei ehemaligen Patienten als Bewertern – ob die jeweilige Bewertung sachlich gerechtfertigt ist und auf einer tatsächlichen und authentischen Erfahrung der betreffenden Person beruht.

Die Bewertungsplattformen aller anderer Portale inklusive insbesondere auch Google etc. sind leider nicht als seriös und deshalb als nicht aussagefähig einzustufen. Besonders betrüblich: es ist offenbar auch seitens der Inhaber von Praxen nicht möglich, einzelne unseriöse Inhalte – unabhängig davon ob sie positiv oder negativ sind – auf diesen Portalen löschen zu lassen. Ich möchte mich deshalb aus allen diesen angeführten Gründen von diesen Plattformen bzw. Portalen und den dort angebotenen Inhalten über meine Praxis ausdrücklich komplett distanzieren. Bitte treffen Sie keine Entscheidungen auf der Basis von negativen oder positiven Bewertungen auf unseriösen Portalen wie Google etc.

Ausdrücklich möchte ich darauf hinweisen: Ich werbe nicht mit Bewertungen auf der Plattform Google und anderen unseriösen Portalen und würde die Bewertungsfunktionen auf diesen Portalen am liebsten deaktivieren, wenn dies möglich wäre. Diese Option zur Deaktivierung wird aber z.B. von Google etc. nicht bereitgestellt.

Wenn Sie sich über meine Praxis etwas seriöser informieren wollen, lesen Sie bitte die Einträge auf der Plattform JAMEDA über mich und meine Praxis und selbstverständlich die Seiten auf meiner Homepage bzw. vereinbaren sie telefonisch eine Erstberatung, um mich persönlich kennenzulernen. Die Plattform Jameda überprüft zumindest, ob ein Bewerter tatsächoich auch ein Patient war oder nicht.

Kritisch muss gegenüber allen Plattformen und allgemein sozialen Medien der Einwand erhoben werden, dass sie mehr an negativen Statements interessiert sind als an positiven, weil negative Statements mehr Aufmekrsamkeit erregen und deshalb für das Geschäftsmodell der jeweiligen Betreiber zielführender sind. Dies gilt insbesondere für Facebook, Twitter, Google etc

Selbst bei der Plattform JAMEDA kann man feststellen, dass negative Bwertungen sofort freigeschaltet werden, während bei positiven Bewertungen teilweise noch mal von der Redaktion telefonisch nachgefragt wird, ob die Erfahrung tatsächlich so positiv war. Möglicherweise sind dies nur Einzelfälle, die nicht verallgemeinert werden dürfen. Aber solche Beobachtungen verstärken den Eindruck, dass man auch dort negativen Bewertungen den Vorzug gibt und positive Bewertungen nur zögerlich veröffentlicht.

Inzwischen haben auch andere Autoren darauf hingewiesen, dass sich soziale Netzwerke im Internet wie Facebook, Twitter, Google etc. zersetzend auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt auswirken und das Vertrauen der Bürger in staatliches Handeln unterminieren. Eine überflüssige gezielte MIssinformation durch einzelne Hass-Poster oder staatlich gelenkte Trollorganisationen verbindet sich leider mit den vorhandenen Algorithmen der sozialen Netzwerke zu einer unheiligen Allianz. Gegenmaßnahmen, um Hass-Postings einzudämmen, werden leider nicht konsequent durchgesetzt.

Zum Schluss noch eine Kostprobe, wie im Einzelfall negative Bewertungen zustande kommen können.

Eine unbekannte Dame schreibt mir: „Ich brauche dringend Hilfe… Ich brauch eine sofortige stationäre Lösung.“

Ich antworte daraufhin: „Für eine stationäre Behandlung benötigen Sie eine Einweisung vom Nervenarzt.
Bitte wenden Sie sich an einen Psychiater. Bei mir ist eine stationäre Behandlung nicht möglich.“

Die Dame antwortet: „Wow, noch keinen Arzt oder ähnliches kennengelernt der einen kranken Menschen so in Stich lässt wie Sie. … Werde diese Reaktion und ihr Handeln weiterleiten an die höchste Instanz der Ärztekammer in Berlin.“

Das Internet als Hass-Beschleudniger am Beispiel Facebook

Interessant auch ein neuerer Artikel in der NZZ über falsch verstandene Meinungsfreiheit im Internet.

We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.
Cookies settings
Accept
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie nameActive

Privacy Policy

What information do we collect?

We collect information from you when you register on our site or place an order. When ordering or registering on our site, as appropriate, you may be asked to enter your: name, e-mail address or mailing address.

What do we use your information for?

Any of the information we collect from you may be used in one of the following ways: To personalize your experience (your information helps us to better respond to your individual needs) To improve our website (we continually strive to improve our website offerings based on the information and feedback we receive from you) To improve customer service (your information helps us to more effectively respond to your customer service requests and support needs) To process transactions Your information, whether public or private, will not be sold, exchanged, transferred, or given to any other company for any reason whatsoever, without your consent, other than for the express purpose of delivering the purchased product or service requested. To administer a contest, promotion, survey or other site feature To send periodic emails The email address you provide for order processing, will only be used to send you information and updates pertaining to your order.

How do we protect your information?

We implement a variety of security measures to maintain the safety of your personal information when you place an order or enter, submit, or access your personal information. We offer the use of a secure server. All supplied sensitive/credit information is transmitted via Secure Socket Layer (SSL) technology and then encrypted into our Payment gateway providers database only to be accessible by those authorized with special access rights to such systems, and are required to?keep the information confidential. After a transaction, your private information (credit cards, social security numbers, financials, etc.) will not be kept on file for more than 60 days.

Do we use cookies?

Yes (Cookies are small files that a site or its service provider transfers to your computers hard drive through your Web browser (if you allow) that enables the sites or service providers systems to recognize your browser and capture and remember certain information We use cookies to help us remember and process the items in your shopping cart, understand and save your preferences for future visits, keep track of advertisements and compile aggregate data about site traffic and site interaction so that we can offer better site experiences and tools in the future. We may contract with third-party service providers to assist us in better understanding our site visitors. These service providers are not permitted to use the information collected on our behalf except to help us conduct and improve our business. If you prefer, you can choose to have your computer warn you each time a cookie is being sent, or you can choose to turn off all cookies via your browser settings. Like most websites, if you turn your cookies off, some of our services may not function properly. However, you can still place orders by contacting customer service. Google Analytics We use Google Analytics on our sites for anonymous reporting of site usage and for advertising on the site. If you would like to opt-out of Google Analytics monitoring your behaviour on our sites please use this link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/)

Do we disclose any information to outside parties?

We do not sell, trade, or otherwise transfer to outside parties your personally identifiable information. This does not include trusted third parties who assist us in operating our website, conducting our business, or servicing you, so long as those parties agree to keep this information confidential. We may also release your information when we believe release is appropriate to comply with the law, enforce our site policies, or protect ours or others rights, property, or safety. However, non-personally identifiable visitor information may be provided to other parties for marketing, advertising, or other uses.

Registration

The minimum information we need to register you is your name, email address and a password. We will ask you more questions for different services, including sales promotions. Unless we say otherwise, you have to answer all the registration questions. We may also ask some other, voluntary questions during registration for certain services (for example, professional networks) so we can gain a clearer understanding of who you are. This also allows us to personalise services for you. To assist us in our marketing, in addition to the data that you provide to us if you register, we may also obtain data from trusted third parties to help us understand what you might be interested in. This ‘profiling’ information is produced from a variety of sources, including publicly available data (such as the electoral roll) or from sources such as surveys and polls where you have given your permission for your data to be shared. You can choose not to have such data shared with the Guardian from these sources by logging into your account and changing the settings in the privacy section. After you have registered, and with your permission, we may send you emails we think may interest you. Newsletters may be personalised based on what you have been reading on theguardian.com. At any time you can decide not to receive these emails and will be able to ‘unsubscribe’. Logging in using social networking credentials If you log-in to our sites using a Facebook log-in, you are granting permission to Facebook to share your user details with us. This will include your name, email address, date of birth and location which will then be used to form a Guardian identity. You can also use your picture from Facebook as part of your profile. This will also allow us and Facebook to share your, networks, user ID and any other information you choose to share according to your Facebook account settings. If you remove the Guardian app from your Facebook settings, we will no longer have access to this information. If you log-in to our sites using a Google log-in, you grant permission to Google to share your user details with us. This will include your name, email address, date of birth, sex and location which we will then use to form a Guardian identity. You may use your picture from Google as part of your profile. This also allows us to share your networks, user ID and any other information you choose to share according to your Google account settings. If you remove the Guardian from your Google settings, we will no longer have access to this information. If you log-in to our sites using a twitter log-in, we receive your avatar (the small picture that appears next to your tweets) and twitter username.

Children’s Online Privacy Protection Act Compliance

We are in compliance with the requirements of COPPA (Childrens Online Privacy Protection Act), we do not collect any information from anyone under 13 years of age. Our website, products and services are all directed to people who are at least 13 years old or older.

Updating your personal information

We offer a ‘My details’ page (also known as Dashboard), where you can update your personal information at any time, and change your marketing preferences. You can get to this page from most pages on the site – simply click on the ‘My details’ link at the top of the screen when you are signed in.

Online Privacy Policy Only

This online privacy policy applies only to information collected through our website and not to information collected offline.

Your Consent

By using our site, you consent to our privacy policy.

Changes to our Privacy Policy

If we decide to change our privacy policy, we will post those changes on this page.
Save settings
Cookies settings