Fokus Assistent kann gegen zwanghafte Zerstreutheit helfen

Ab 8. Mai 2018 soll ein größeres Update für Windows 10 erscheinen. Neben verschiedenen Neuerungen gibt es jetzt auch einen Fokus Assistenten. Die Firma Microsoft reagiert offenbar damit auf Klagen von Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Problematik und deren Neigung zur zwanghaften Zerstreutheit. Denn der neue Fokus-Assistent soll  für einen benutzerdefinierten Zeitraum alle Benachrichtungen oder Nachrichten blockieren, sofern … weiterlesen ›

Hilfe für mediensüchige Menschen

Wie gestern gemeldet wurde, hat die Firma Samsung in Südkorea auf die zunehmende Mediensucht von Smartphonenutzern mit der Vorstellung eines nicht internetfähigen Mobiltelefons reagiert, das sich weder per WLAN noch über das Mobilfunknetz mit dem Internet verbinden kann. Man soll mit diesem sogenannten „Offline-Smartphone“ lediglich telefonieren, SMS versenden, sowie Fotos und Videos aufnehmen können. Aus … weiterlesen ›

Film – Jack

Der Film „Jack“ aus dem Jahr 2014 von Edward Berger beginnt mit einer ganz ruhigen Einstellung: zwei Kinder liegen mit freiem Oberkörper im Bett, man sieht nur die nackten Rücken in mildem Licht. „Jack“ ist ein Film über Kinder in der Erwachsenenwelt aber kein Kinderfilm. Schon die zweite Szene macht das deutlich. Der 10-jährige Jack … weiterlesen ›

Film – Körper und Seele

„Körper und Seele“ von Ildikó Enyedi ist der Gewinner der 67. Berlinale und läuft jetzt in den Kinos. Es ist ein surrealistischer Film, nicht nur wegen der zahlreichen expliziten Traumszenen, sondern weil dieser ganze Film nur als ein einziger Traum oder –  wenn man will – auch  als Märchen aufgefasst werden kann. Es ist der Traum einer … weiterlesen ›

Fremdsprachliche Patienten in der gesetzlichen Krankenversicherung

In den letzten Jahren habe ich im Rahmen meiner psychotherapeutischen Praxis sehr viele Patienten aus dem Ausland gesehen, die noch neu in Deutschland waren und deshalb nur wenig deutsch sprachen. Gerade die erste Zeit des Lebens und Arbeitens in einem fremden, ungewohnten Land kann bei sensiblen Menschen mit Anpassungskonflikten verbunden sein. Neu Angekommene sind vulnerabler, … weiterlesen ›

Film – Western 2017

Let’s go East! Also kein Scherz, dieser Western unter der Regie von Valeska Grisebach spielt im fernen Süd-Osten der EU. Gelegentlich auftauchende verblasste kyrillische Buchstaben an den Fassaden verweisen darauf, dass das Partnerland der NATO, Russland, mit seiner ukrainischen Einflusssphäre, nicht mehr weit ist. Der halbdokumentarisch angelegte Männerfilm, angesehen in einem der neuen überschaubaren Wohnzimmer-Kinos von … weiterlesen ›

Einstieg in eine Zweiklassen-Gesundheitsversorgung durch die neuen Psychotherapierichtlinien

Die neuen – ab April 2017 in der ersten Stufe in Kraft getretenen –Psychotherapierichtlinien scheinen Fortschritte in der Versorgung im Bereich der ambulanten Psychotherapie für Patienten zu bringen. Es gibt jetzt eine Akutbehandlung für Patienten, die dringend eine Krisenintervention benötigen und bürokratische Hemmnisse im Bereich der Langzeittherapien sind beseitigt worden. Dennoch ist unterm Strich die … weiterlesen ›

Unterschiedlicher Umgang der gesetzlichen Krankenkassen mit zu wenig freien Plätzen bei Kassentherapeuten (Systemversagen) seit April 2017

Mehrere Formen von Strategien, des Umgangs von gesetzlichen Krankenkassen mit dem Problem, dass zu wenig freie Plätze zu Verfügung stehen, sind zu unterscheiden. Eine erste Strategie von Krankenkassen schließt zur Kompensation der Defizite im Bereich der Kassentherapeuten Separatverträge mit einzelnen Therapeuten in Privatpraxen ab. Die Patienten bei diesen Krankenkassen bekommen zwar eine schnelle Versorgung, die … weiterlesen ›