Psychotherapie bei Burnout und Erschöpfung in Berlin

Hilfsangebote bei Burnout und Erschöpfung

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über das Burnout Syndrom im allgemeinen und über  meine Hilfsangebote im Falle von Burnout in meiner Praxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Coaching in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf.

Die Betroffenen

Unter Burnout und Erschöpfung leiden zum einen oft Freischaffende - Künstler, Wissenschaftler und Selbstständige - , die sich chronisch überfordern und sich überzogenen Selbstoptimierungszielen verschrieben haben. Gerade leistungsbereite Menschen in den freien Berufen sind häufiger von Burnout betroffen. Sie versuchen, sich zu verbessern, über sich hinauszuwachsen, aber tun des Guten manchmal zu viel und verlieren den Blick für die eigenen Grenzen.

 

 


Darüber hinaus betrifft es aber auch Menschen, die sich besonderen Herausforderungen stellen müssen. Hierzu gehören besondere Schwierigkeiten im Privatleben wie eine nervenzehrende Scheidung, besondere Belastungen im Berufsleben wie ein (drohendes) Insolvenzverfahren bzw. Disziplinarverfahren oder eine Situation, in denen Betroffene unter Mobbing oder Bullying leiden müssen.

Symptome der Erschöpfung bei Burnout

Burnout bedeutet soviel wie: Der Vorrat an gespeicherter Energie ist verbraucht. Der/Die Betroffene fühlt sich energielos und ausgebrannt. Damit ist die Vorstellung verbunden: “Mein Akku ist leer” oder:
“Ich kann so nicht weitermachen”.

Typische Burnout-Symptome: über längere Zeit anhaltende Erschöpfung und eine unangenehme Müdigkeit (wenn Sie sich zu müde und erschöpft fühlen, um einschlafen zu können), Niedergeschlagenheit und Hoffnungslosigkeit, Anspannung und Reizbarkeit, auch körperliche Beschwerden wie z.B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Magen-Darm-Störungen können auftreten, sozialer Rückzug ist nicht selten, Verlust von Konzentrationsvermögen und Motivation, Verwendung von Schlafmitteln und Alkoholgenuss zur Entspannung.

Die Symptome eines Burnouts verschlimmern sich häufig, wenn chronischer Schlafmangel vorliegt. Dieser kann von einer Überarbeitung herrühren oder aber die Folge von Schlafstörungen sein (z.B. in Verbindung mit Grübeln etc.).

Symptome eines Burnouts treten meist nach Lebensphasen auf, die von Engagement bis hin zu Überengagement geprägt waren und verweisen auf die Gefahren einer drohenden Depression oder einer anderen schwerwiegenderen Erkrankung.

Burnout als Folge von überforderndem Coaching

Ein Burnout kann auch die Folge eines falsch angelegten überfordernden Coachings oder Selbst-Coachings sein, bei dem die persönlichen Ressourcen des/der Betroffenen nicht ausreichend geschont wurden.

Burnout und Erschöpfung als Folge von Mobbing

Burnout als eine Vorstufe zur Depression kommt auch als Folge von Mobbing vor. Wenn (häufig gedeckt durch Leitungsfiguren) die Mehrzahl der Mitarbeiter auf Distanz zum Betroffenen geht, um ihn zur Aufgabe seiner Tätigkeit oder Stellung zu zwingen und z.B. einem Auflösungsvertrag zuzustimmen.

Gerade Menschen, die unter Druck stehen, versuchen zunächst, ihre Anstrengungen zu verdoppeln. Hier ist das Einfallstor für die Burnoutfalle. Die Leistungen werden schlecht beurteilt, obwohl sie vielleicht sogar überdurchschnittlich sind. Der Betroffene erhöht sein Leistungsniveau, um den Mobbern zu zeigen, dass deren Kritik unbegründet ist. Die Leistung wird daraufhin noch negativer beurteilt. Ein Teufelskreis beginnt. Das Ergebnis ist die Kapitulation z.B. in Form eines Burnouts. Eine Krankschreibung ist dann unausweichlich und wird vom Betroffenen häufig als zusätzliche Niederlage empfunden.

Im Falle von Mobbing sollte man sich rechtzeitig eine Auszeit nehmen, bevor dieser Teufelskreis beginnt -- und spätestens dann, wenn schon andere stressbedingte Symptome vorliegen, wie z.B. Tinnitus, Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche oder Appetitlosigkeit.  Ein Burnout ist nicht zu verwechseln mit einer Depression, die u.a. ebenfalls als Folge von Stress am Arbeitsplatz auftreten kann.

Behandlungsangebote für Burnout Patienten

Sollten Sie von Mobbing betroffen sein und erste Anzeichen von Burnout bei sich beobachten, zögern Sie nicht, professionelle Hilfe für sich in Anspruch zu nehmen.

In der Behandlung des psychisch bedingten Burnouts in meiner Praxis in Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf kombiniere ich die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie mit Entspannungsverfahren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Book

 

Wolfgang Albrecht