Psychotherapie bei ADHS im Erwachsenenalter in Berlin

Pressemitteilung vom 29.5.2013

Hilft Psychotherapie bei ADHS / ADS im Erwachsenenalter? – Behandlung in Berlin
In dieser Pressemitteilung finden Sie einige Informationen darüber, inwiefern eine psychotherapeutische Behandlung bei ADHS / ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung) im Erwachsenenalter sinnvoll sein kann, weiterhin auch einige Hinweise, wie ADHS / ADS im Erwachsenenalter in meiner Praxis in Berlin Charlottenburg Wilmersdorf psychotherapeutisch behandelt wird.
Während sich die ADHS bei Kindern und Jugendlichen hauptsächlich in Form von Unkonzentriertheit und Hyperaktivität äußert, seltener in verträumter Vergesslichkeit, so stehen beim Erwachsenen Überlagerungen mit verschiedenen Störungsbildern im Vordergrund, die aus der Krankheitslehre bekannt sind. Hierzu gehören: Depressionen, Ängste, Zwänge, vermindertes Selbstwertgefühl, Partnerschaftskonflikte etc.
Erwachsene ADS /ADHS Patienten haben in der Regel schon über Jahre gelernt, mit grundlegenden Problemen von Unkonzentriertheit umzugehen, auch die Hyperaktivität spielt meinst keine so große Rolle mehr. Dennoch neigen Erwachsene mit ADS stark zum Aufsuchen rauschhafter Gefühlszustände, zu einem übermäßig spontanen, unüberlegten Handeln und zu einem chaotischen Arbeitsstil oder Lebensstil.
Im Beziehungsleben und auch im Arbeitsleben kommt es häufig zu Konflikten, weil Erwachsene mit ADS / ADHS dazu neigen, sich zu distanzlos, unüberlegt gegenüber anderen zu verhalten. Hinzu kommt nicht selten ein risikobetontes Verhalten, was in der Kombination mit anderen unangemessenen Verhaltensweisen eher zur Eskalation von schwierigen Situationen beiträgt.
Wenn die hier angesprochen Aspekte im Vordergrund stehen: Symptome von Depression, Angst, zwanghaftem Verhalten, vermindertem Selbstwertgefühl, Beziehungskonflikte im Privatleben oder im Arbeitsleben, ist eine psychotherapeutische Behandlung hilfreich und deshalb anzuraten.
In meiner Praxis kommt hierfür eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie in Kombination mit handlungsorientierten und konzentrativen Verfahren zur Anwendung.

Wolfgang Albrecht