Blog zur Praxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Coaching | Wolfgang Albrecht

Film – Vom Ende einer Geschichte

Der Titel des Films „Vom Ende einer Geschichte“ könnte auch lauten: „Vom Ende der Neuzeit“. Denn das Geschlechterverhältnis in einem weiten Bogen gespannt von Beginn bis zum Ende der Neuzeit, unserer Gegenwart, steht hier auf dem Prüfstand. Wenn Heinrich VIII, […]   
Weiterlesen ›

Fokus Assistent kann gegen zwanghafte Zerstreutheit helfen

Ab 8. Mai 2018 soll ein größeres Update für Windows 10 erscheinen. Neben verschiedenen Neuerungen gibt es jetzt auch einen Fokus Assistenten. Die Firma Microsoft reagiert offenbar damit auf Klagen von Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Problematik und deren Neigung zur zwanghaften Zerstreutheit. […]   
Weiterlesen ›

Hilfe für mediensüchige Menschen

Wie gestern gemeldet wurde, hat die Firma Samsung in Südkorea auf die zunehmende Mediensucht von Smartphonenutzern mit der Vorstellung eines nicht internetfähigen Mobiltelefons reagiert, das sich weder per WLAN noch über das Mobilfunknetz mit dem Internet verbinden kann. Man soll […]   
Weiterlesen ›

Film – 3 Tage in Quiberon

„3 Tage in Quiberon“ aus dem Jahr 2018 unter der Regie von Emely Atef lief auf der 68. Berlinale und ist jetzt in den Kinos zu sehen. Gezeigt wird eine biographische Vignette aus dem Leben der Schauspielerin Romy Schneider, überzeugend […]   
Weiterlesen ›

Film – Jack

Der Film „Jack“ aus dem Jahr 2014 von Edward Berger beginnt mit einer ganz ruhigen Einstellung: zwei Kinder liegen mit freiem Oberkörper im Bett, man sieht nur die nackten Rücken in mildem Licht. „Jack“ ist ein Film über Kinder in […]   
Weiterlesen ›

Film – Körper und Seele

„Körper und Seele“ von Ildikó Enyedi ist der Gewinner der 67. Berlinale und läuft jetzt in den Kinos. Es ist ein surrealistischer Film, nicht nur wegen der zahlreichen expliziten Traumszenen, sondern weil dieser ganze Film nur als ein einziger Traum oder –  […]   
Weiterlesen ›

Film – Western 2017

Let’s go East! Also kein Scherz, dieser Western unter der Regie von Valeska Grisebach spielt im fernen Süd-Osten der EU. Gelegentlich auftauchende verblasste kyrillische Buchstaben an den Fassaden verweisen darauf, dass das Partnerland der NATO, Russland, mit seiner ukrainischen Einflusssphäre, nicht […]   
Weiterlesen ›